Home Tags Posts markiert mit "Bodenbeläge"

1 1201
Vor- und Nachteile unterschiedlicher Bodenbeläge

Bei einer Renovierung oder einem Hausbau steht die Entscheidung für einen Bodenbelag an. Welcher Boden eignet sich am besten für welches Zimmer? Gibt es den optimalen Bodenbelag? Der Fliesenboden vermittelt eine kühle und edle Eleganz. Zusammen mit einer Fußbodenheizung leiden die Füße im Winter nicht an dieser Qualität. Sie garantiert eine angenehme Wärme im Raum. Diese Variante zählt zu den teuersten Lösungen. Ihr Vorteil besteht darin, dass Fliesen eine lange Haltbarkeit aufweisen und sich bei normaler Nutzung nur langsam abnutzen. Da Fliesen im Haushalt eine hygienische Reinigung vereinfachen, eignen sie sich besonders im Badezimmer, in der Küche und in der Gästetoilette. Auch für den Eingangsbereich empfehlen sich Fliesen.

Holzboden und seine Alternative

Wohnlich wirkt der Parkettboden. Seine natürliche Holzoptik macht ihn zum beliebtesten Bodenbelag. Auch bei einem hochwertigen Vollholzparkett spricht nichts gegen eine Fußbodenheizung. Die Reinigung des Parkettbodens stellt sich als unproblematisch dar. Entstandene Kratzer oder Macken im Holz bleiben dem Besitzer des Bodens jedoch erhalten. Die günstigere Alternative zum echten Holzboden ist der Laminatboden. Optisch kommen einige Laminatböden dem echten Parkett nahe. Laminatboden besteht aus Kunststoff, weshalb die Nutzer Abstriche beim Gefühl und beim Geräusch machen. Ein Laminatboden erzeugt ein härteres Geräusch beim Auftreten. Die künstliche Herstellung sorgt aber auch für eine höhere Unempfindlichkeit. So bekommen Laminatböden keine Macken und weisen Flüssigkeit stärker ab. Darüber hinaus verlegen Nutzer den Laminatboden eigenständig, was zu seinem günstigen Preis beiträgt.

Vorteile von Teppich und Kork

Der Teppich galt lange Zeit als Klassiker der Bodenbeläge. Nachteil des Teppichbodens ist seine schwere Reinigung. Auf ihm sammeln sich Schmutz, Staub und Milben. Allergiker wählen deshalb einen anderen Fußbodenbelag. Ein Teppichböden bieten seinem Nutzer jedoch auch Vorteile. Er hält Wärme im Raum und seine Nutzer freuen sich über ihre wohltemperierten Füße. Auf Teppichboden läuft es sich barfuß angenehmer als auf den härteren Bodenbelägen. Teppichboden gibt es in preisgünstigen und in teureren Varianten. Bei der Anschaffung gehen Nutzer davon aus, dass sie nach einigen Jahren die Notwendigkeit sehen, ihn auswechseln. Eine preislich höher einzuschätzende Alternative stellt der Korkboden dar. Seine Installation erfolgt in Platten. Korkboden gibt es in gefärbten Varianten, die sich in ein modisches Heim einpassen. Auf warme Füße für Zuhause verzichten seine Nutzer dennoch nicht.

Datenschutzinfo